Schroeder Valves
Kontakt

Mindestmengenventile der SIP Serie

für Anwendungen mit Drücken zwischen 140 und 250 bar

Das Schroeder-Ventil vom Typ SIP ist die ideale Armatur für Anwendungen mit Drücken zwischen 140 und 250 bar in Anlagen mit Dauerbetrieb, auch bei Lastpunkten unterhalb der Pumpenmindestmenge. Das SIP regelt den Bypass durch einen mehrstufigen Kolben, der bei allen Durchflussmengen eine definierte mehrstufige Druckreduzierung ermöglicht und zudem jederzeit einen kavitationsfreien Betrieb gewährleistet. Der Kolben des SIP wird direkt vom Kegel über einen Hebel betätigt; der Druck wird ausgeglichen, um die Stellkräfte zu reduzieren. Mittels Druckausgleich werden dabei die Stellkräfte so weit reduziert, dass ein Pilotsystem (wie bei den Hochdruckbaureihen SMA / SHP) nicht erforderlich ist. Mit seinen Eigenschaften eignet sich das SIP besonders für den Schutz von Kesselspeisepumpen in Gas- und Dampf-Kombikraftwerken.

Das SIP ist ab Ende 2019 erhältlich.

Eigenschaften

Eigenschaften

  • verschleißarmer Dauerbetrieb
  • für Drücke zwischen 140 und 250 bar
  • automatische Sicherstellung der erforderlichen Mindestfördermenge der Pumpe
  • integrierte Rückschlagfunktion in Hauptförder- und Mindestmengenleitung
  • reduzierte Fördermenge im Betriebspunkt durch automatisches Schließen der Mindestmengenleitung und dadurch
  • geringere Antriebs-/Motorleistung der Pumpe
  • günstigere Energiebilanz, günstigere Anlagenkosten
  • Betriebssicherheit, Zuverlässigkeit, Wartungsarmut
  • lange Lebensdauer

Einsatzgebiete

Einsatzgebiete

  • für Anwendungen mit Drücken zwischen 140 und 250 bar in Anlagen mit variablen Lastzuständen und Dauerbetrieb
  • besonders geeignet für den Einsatz an Kesselspeisewasserpumpen in GuD (Gas- und Dampf)-Kombikraftwerken

Kontakt

Telefon: +49 2261 50116-0
E-Mail:
info@schroeder-valves.com

Ansprechpartner finden

Ihr Ansprechpartner

Herr Torsten Ley

Telefon: +49 2261 50116-124
E-Mail: t.ley@schroeder-valves.com

Ihr Ansprechpartner

Herr Ulrich Held

Telefon: +49 2261 50116-121
E-Mail: u.held@schroeder-valves.com

Ihr Ansprechpartner

Herr Stefan Müller

Telefon: +49 2261 50116-123
E-Mail: s.mueller@schroeder-valves.com